Ver├Âffentlicht am

Tipps und Tricks ODER Wie man viel isst und trotzdem abnimmt

Rindersteak mit Cole SlawDas auf dem Bild gezeigte Rindersteak mit Slow Carb Cole Slaw und Bohnen ist aus meiner Sicht eine normale Essensportion. Ich hatte heute zwei solche Teller zum Abendessen :-).

Ich habe auch den ganzen restlichen Tag nicht gehungert. Morgens gab es ein gro├čes Omelette mit Bohnen, mittags Schweinemedaillons mit Pilzen und Linsennudeln. Und ich nehme trotzdem weiter ab.

Wie geht das?

Es ist schon eine tolle Sache. Bei Slow Carb sind nicht die gegessenen Mengen sondern vielmehr die ausgew├Ąhlten Zutaten f├╝r den Abnehmerfolg verantwortlich. Und die Zutaten bieten, wenn man sich mal ein bisschen mit dem Thema besch├Ąftigt hat, schon sehr viel Abwechslung. Hier eine kleine Liste von Slow Carb Lebensmitteln.

Auf der verlinkten Seite erf├Ąhrst Du mehr zu den Basics: Die Grundprinzipien von Slow Carb. Wenn Du allerdings auf der Suche nach weiterf├╝hrenden Tipps und Tricks bist, lies einfach weiter :-).

Tricks, die es mir leicht machen, mich Slow Carb zu ern├Ąhren

Ich k├╝mmere mich um den Wocheneinkauf

Dadurch habe ich es in der Hand, welche Lebensmittel im K├╝hlschrank sind. Ein Vorrat an geeigneten Lebensmitteln ist dadurch gesichert. Au├čerdem kann ich so auch sicherstellen, dass keine ÔÇťunwiderstehlichen VerlockungenÔÇŁ im K├╝hlschrank lauern. Sich an Slow Carb zu halten ist viel leichter, wenn einen nicht bei jedem ├ľffnen des K├╝hlschranks eine Schale mit Tiramisu entgegen lacht ;-).

Ich plane meinen Cheatday strategisch

Steht diese Woche etwas besonderes auf dem Plan? Feiert jemand Geburtstag? Steht an einem der Abende ein Gesch├Ąftsessen auf dem Plan, bei dem Slow Carb nicht m├Âglich sein wird?

Dann lege ich meinen Cheatday in dieser Woche ganz einfach auf diesen Tag. So kann ich den Anlass ohne schlechtes Gewissen genie├čen und mache mir trotzdem nicht meine Di├Ąterfolge kaputt. In Wochen, an denen nichts anderes ansteht, lege ich meinen Cheatday auf Samstag, da dieser Tag in der Regel gut passt.

Ich ersetze potentiell problematische Mahlzeiten durch Routine

Als potentiell problematisch hat sich aus meiner Sicht etwa das Mittagessen im Kollegenkreis erwiesen. Heute Nudeln, morgen Burger, ├╝bermorgen D├Âner, … Diese t├Ąglichen Versuchungen habe ich schlicht ersetzt durch Salat mit H├╝lsenfr├╝chten und Fleisch oder Thunfisch. Das l├Ąsst sich leicht im B├╝ro zubereiten – und meine Kollegen haben sich schnell daran gew├Âhnt, dass ich das jetzt halt mal so mache. Sp├Ątestens wenn man nach ein paar Wochen einige Pfunde abgespeckt hat werden aus den verwunderten Blicken sehr schnell interessierte Blicke.

Ich erkl├Ąre Interessierten die Slow Carb Prinzipien

Wenn man sich Slow Carb ern├Ąhrt bleibt das in der Regel vom eigenen Umfeld nicht unbemerkt. Warum isst man jeden Tag zum Mittagessen eine Familienportion Salat mit Bohnen und Fleisch? Warum trinkt man seinen Kaffee pl├Âtzlich ohne Milch aber daf├╝r mit Zimt (mehr dazu in diesem Artikel ├╝der den Cheatday)?

Ich mache dann in der Regel keinen Hehl aus meinen Ern├Ąhrungsgewohnheiten. Ein grunds├Ątzliches Interesse an Ern├Ąhrung ist weiter verbreitet als man denkt.

Bewegt man sich in einem neuen Umfeld ist das auch gleich ein guter Punkt, ├╝ber den man sich unterhalten kann. Hat man das Ganze dann sogar schon eine Weile durchgezogen und entsprechend abgenommen, ist das Gespr├Ąch gleich noch interessanter, da man seine Aussagen mit Erfolgen untermauern kann.

Ich lasse S├╝├čigkeiten aus meinem Blickfeld verschwinden

Es f├Ąllt mir leicht, auf S├╝├čes zu verzichten. Allerdings stimmt diese Aussage nur, wenn man mir nicht st├Ąndig S├╝├čigkeiten unter die Nase h├Ąlt. Ich tue alles, was n├Âtig ist, um an Di├Ąttagen kein Bed├╝rfnis nach S├╝├čkram zu entwickeln. Ich w├╝rde wenn n├Âtig auch nach dem Cheatday alles ├╝brige S├╝├če wegwerfen (manche Slow Carber empfehlen das). Aber ich habe festgestellt, dass es f├╝r mich ausreicht, die nicht erlaubten Versuchungen in ihrer Kiste verschwinden zu lassen. Aus den Augen, aus dem Sinn :-).

Ich verwechsle nicht mehr Hunger mit Durst

Hat man mal einen trockenen Hals, wei├č jeder, dass es sich bei diesem Gef├╝hl um Durst handelt. Aber was viele Leute nicht wissen ist, dass Durst bereits viel fr├╝her beginnt. Und dann ├Ąu├čert er sich genau so, wie sich auch Hunger anf├╝hlt. Deshalb sollte man nicht immer sofort etwas essen, wen man das Gef├╝hl hat, dass sich Hungergef├╝hle einstellen. Oft lassen ein paar Schluck Wasser dieses Gef├╝hl wieder verschwinden. Aus diesem Grund trinke ich immer erst mal was, wenn sich zu ungew├Âhnlichen Zeiten (z.B. eine Stunde vor der gewohnten Mittagessenszeit) Hungergef├╝hle bemerkbar macht.

Ich sorge f├╝r Notf├Ąlle vor

Wenn doch mal der Punkt kommt, an dem der Hunger einfach da ist und die n├Ąchste Slow Carb Mahlzeit noch in weiter Ferne scheint, bin ich vorbereitet. F├╝r solche F├Ąlle habe ich immer eine Packung Mandeln in der Arbeitstasche. Ein paar Mandeln helfen wunderbar dabei, die Zeit bis zur n├Ąchsten anst├Ąndigen Mahlzeit zu ├╝berbr├╝cken.

Ich hoffe, diese Tipps helfen auch Dir dabei, den Slow Carb Lebensstil in dein Leben zu integrieren.

Merken

No votes yet.
Please wait...
Kennst Du jemanden, der das wissen sollte? Teile diesen Beitrag!