Veröffentlicht am

Protein Pizza aus Bohnenmehl

Please wait...

Diese Protein Pizza wird aus Faberbohnenmehl hergestellt und ist deshalb einerseits sehr proteinreich, andererseits aber glutenfrei – also doppelt gut :-). Der Teig dieser Protein Pizza ist einfach selber zu machen und das Ergebnis ist super lecker. Da keine Hefe enthalten ist geht die Zubereitung zudem sehr fix.

Zutaten für ein Blech

Zubereitung

  1. Das Faberbohnenmehl gemeinsam mit dem Wasser in eine Schüssel geben. Anschließend Salz und Öl dazu geben und alles mit einem Handmixer ordentlich vermischen.
  2. Etwas Mehl auf der Arbeitsplatte verteilen, den Teig darauf legen und 10 Minuten lang kräftig durchkneten.
  3. Jetzt den Teig auf Backbleckgröße sehr dünn auswälzen.
  4. Anschließend kannst Du den Teig nach Belieben belegen. Wenn Du ausschließlich Zutaten von der Slow Carb Lebensmittelliste verwendest, hilft Dir diese Protein Pizza sogar noch beim Abnehmen :-). So kannst Du z.B. den normalen Käse durch Hüttenkäse ersetzen. Auch Bohnen in Tomatensoße machen sich sehr gut auf dieser Pizza.
  5. Zum Abschluss schiebst Du die Pizza bei Umluft bei 200 Grad für 12 Minuten in den Ofen – FERTIG!

Das Mehl für die Protein Pizza bekommst Du hier …

Please wait...
Kennst Du jemanden, der das wissen sollte? Teile diesen Beitrag!