Slow Carb Asia-Reispfanne


Slow Carb Asia-Reispfanne

Heute gibt es eine Asiatische Reispfanne. Der Trick dabei ist, dass wir anstelle von herkömmlichem Reis eine Alternative aus Konjakmehl verwenden, die absolut Slow Carb ist.

Zutaten

  • 200g Konjak-Reis
  • 200g weiße Riesenbohnen
  • 200g Schweineschnitzel
  • 150g Porree
  • 200g Karotten
  • 1EL Kokosöl
  • 1EL Tomatenmark
  • 20EL Slow Carb Gemüsebrühe
  • 50g Mungobohnenkeimlinge
  • 2EL Sojasoße
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

Das Öl in einer Pfanne erhitzen.

Fleisch und Gemüse in Streifen schneiden. Das Fleisch in der Pfanne scharf anbraten, anschließend mit Salz  und Pfeffer würzen und aus der Pfanne nehmen. Das Gemüse und die Bohnen im Bratfett ca. 2 Minuten lang anbraten, danach das Tomatenmark und die Gemüsebrühe dazu geben. Alles zusammen ca. 5 Minuten köcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Mungobohnenkeimlinge in ein Sieß abgießen und zusammen mit dem Fleisch in die Pfanne geben. Alles nochmal kurz aufkochen lassen.

Den Konjak-Reis in ein Sieb geben und gründlich mit heißem Wasser spülen.

Die Asia-Pfanne mit dem Reis auf Tellern anrichten.

Guten Appetit!

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wenn du über einen dieser Links ein Produkt kaufst, erhalte ich dafür eine Provision. Vielen Dank dafür im Voraus!

Zusammenfassung
recipe image
Rezept
Asia Reispfanne
Verfasser
Veröffentlicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.