Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Wenn Du es willst, hole es Dir jetzt!

Please wait...

Warte mit einer gesünderen Ernährung nicht bis zum ersten Januar oder irgendeinem anderen Tag in der Zukunft. Starte jetzt durch und hole Dir Deinen Traumkörper.

Was glaubst Du, wann Deine Motivation zur Veränderung am Größten ist? Ganz einfach: In dem Moment, in dem Du Dich zu einer Veränderung entscheidest. Wenn Du also jetzt für Dich entschieden hast, dass Du etwas verändern willst, musst Du es auch jetzt anpacken, und zwar konsequent. Denn was passiert, wenn Du Dir jetzt einen Zeitpunkt in der Zukunft setzt, an dem es dann losgeht? Nun, erst mal verpufft die Motivation des Moments im Nichts, schlimmer noch, sie wird umgekehrt, weil Du Dich ja damit beruhigt hast, in der Zukunft ganz sicher etwas ändern zu wollen. Damit hast Du jetzt erst mal keinen tollen Start mehr, sondern sogar noch eine Ausrede, es jetzt erst nochmal schleifen zu lassen. Du belohnst Dich quasi jetzt für etwas, das Du ganz sicher in der Zukunft tun wirst.

Machen wir einen Sprung in die Zukunft an den Punkt, an dem es losgehen soll. Die letzte Zeit hast Du nichts für Dein Ziel getan. Du hast schlechte Angewohnheiten etabliert und bist in einer schlechten Verfassung. Der Start wird schwierig. Und wo ist denn jetzt eigentlich die Motivation hin, die Dich ursprünglich überhaupt dazu gebracht hat, Dir Dein Ziel zu setzen? Schade, die ist irgendwie auch verloren gegangen.

In dieser Situation hast Du jetzt zwei Möglichkeiten:

  1. Du beißt Dich durch und gibst alles, trotz der vielleicht widrigen Bedingungen.
  2. Du pfeifst auf den Tag, an dem Du Dir dieses unbequeme Ziel gesetzt hast, nimmst Dir aber vor, irgendwann in der Zukunft einen sanften Einstieg zu nehmen.

Ganz egal, welchen der beiden Wege Du einschlägst, Dein größtes Potenzial hast Du bereits zuvor verspielt, als Du nicht den Schwung zu Beginn mitgenommen hast. Mein Rat an Dich kann daher nur sein, JETZT anzupacken. Mach JETZT wenigstens einen Schritt in Richtung Deines Ziels. Eine vernünftige Mahlzeit oder ein kleines Workout, irgendwas auf das Du im Anschluss aufbauen kannst. Der zweite Schritt wird leichter als der erste, Du wirst sehen.

Du schaffst das! Jetzt heißt es anpacken!

Das könnte Dich auch interessieren …

Please wait...
Kennst Du jemanden, der das wissen sollte? Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.