Veröffentlicht am

Essen ist kein Zeitvertreib

Essen ist kein Zeitvertreib
Essen sollte nur zwei Zwecken dienen: 1) Der Versorgung des K√∂rpers mit allen ben√∂tigten N√§hrstoffen und 2) der Versorgung des Geistes mit dem ben√∂tigten Genuss. Nicht zwangsl√§ufig ist immer beides gleichzeitig n√∂tig, aber man sollte sich immer klar dar√ľber sein, welchen der oben genannten Zwecke man mit einer Speise erf√ľllen will. Klar sollte sein, dass der erste Punkt, also die Aufnahme von N√§hrstoffen, h√§ufiger auf dem Plan stehen sollte als der Genuss. Und wenn es nur um Nahrungsaufnahme geht, sollte die auch optimal erfolgen, damit der K√∂rper kriegt was er braucht und nicht jede Menge anderes Zeug. Mehr dazu findest Du hier: Das Essen wieder genie√üen lernen.

Was außerdem hier nicht unerwähnt bleiben darf ist, dass Essen in keiner Weise ein Zeitvertreib ist. Sich am Bahnhof schnell mal einen Hamburger holen nur weil man gerade noch ein paar Minuten Zeit hat bis der Zug geht ist absolut falsch. Und dabei geht es nicht nur um den Burger sondern um die ungeplante Aufnahme von Nahrung zum Zeitvertreib.

Plane Deine Mahlzeiten, sowohl die zur Nahrungsaufnahme als auch die zum Genuss und verzichte auf alle Mahlzeiten, die spontan sind und nur dem Zeitvertreib dienen.
Rating: 5.0/5. From 1 vote.
Please wait...
Zusammenfassung
Titel
Genieße Dein Essen
Beschreibung
Vermeide es nebenbei zu essen. Essen ist kein Zeitvertreib!
Autor
Herausgeber
EinfachSlowCarb
Herausgeber Logo
Kennst Du jemanden, der das wissen sollte? Teile diesen Beitrag!