Posted on

Slow Carb 101 – Hülsenfrüchte kochen und aufbewahren


KidneybohnenHülsenfrüchte spielen bei Slow Carb eine entscheidende Rolle. Deshalb möchte ich in diesem Artikel erklären wie man Hülsenfrüchte, in unserem Fall in erster Linie Bohnen und Linsen, korrekt kocht. Außerdem erkläre ich, wie man sie anschließend ganz einfach für einige Tage haltbar machen kann.

Bohnen

Vorbereitung

Beginnen wir mit den Bohnen. Bohnen weicht man am besten vor dem Kochen mehrere Stunden lang in Wasser ein. Wenn ich Bohnen koche lasse ich sie in der Regel vor dem Kochen über Nacht mit reichlich Wasser in einem Topf einweichen. Anschließend gieße ich das Wasser ab und spüle die Bohnen mit reichlich frischem Wasser noch mal gründlich.

Bohnen kochen

Anschließend bringe ich in einem großen Topf Wasser zum Kochen und gebe die Bohnen hinein. Gewürzt wird erst später! Abhängig von der Sorte kann die Kochzeit leicht variieren, in der Regel lasse ich die Bohnen dann aber rund eine Stunde leicht vor sich hin köcheln. Abweichende Kochzeiten sind normalerweise auf der Bohnenpackung angegeben.

Während dem Kochvorgang kontrolliere ich gelegentlich, ob die Bohnen noch mit Wasser bedeckt sind und gieße bei Bedarf zusätzliches heißes Wasser nach. Nach dem Kochen gebe ich die Bohnen in ein Sieb und gieße das Wasser ab. Die Bohnen werden ordentlich mit klarem Wasser gespült, bis das Wasser nicht mehr schaumig ist. Je besser man die Bohnen spült, desto weniger blähende Wirkung haben sie später.

Bohnen aufbewahren und haltbar machen

Bohnen aufbewahren

Die fertig gekochten Bohnen gebe ich dann in eine große Schüssel, bestreue sie mit etw

as Salz und fülle die Schüssel soweit mit Wasser auf, bis die Bohnen komplett damit bedeckt sind. Abschließend wird noch einen Spritzer Essig dazu gegeben.

Bohnen kochenSo sind die Bohnen dann im Kühlschrank für mehrere Tage haltbar. Wichtig ist, dass die Bohnen immer von Flüssigkeit komplett bedeckt sind. Dieses Vorgehen bietet mir den Vorteil, dass ich nur alle paar Tage Bohnen kochen muss und dann wieder reichlich Vorrat zur Verfügung habe.

Linsen kochen

Das Kochen von Linsen unterscheidet sich nur geringfügig vom Kochen von Bohnen. Das Einweichen über Nacht ist bei Linsen nicht nötig. Die Kochzeit beträgt bei Linsen durchschnittlich 30 Minuten. Auch hier ist eine ggf. abweichende Kochzeit in der Regel auf der Packung angegeben.

Linsen lassen sich auch auf die bereits bei Bohnen beschriebene Art und Weise für mehrere Tage haltbar machen.

Merken

Merken

Merken


Rating: 5.0/5. Von 2 Abstimmungen.
Bitte warten...