Über mich


Über mich
Jetzt abstimmen!

Hi! Mein Name ist Christian. Ich betreibe diese Seite, um meine Erfolge beim Abnehmen mit Slow Carb mit der Öffentlichkeit zu teilen.

Wie alles begann

Anfang 2016 hatte ich meinen körperlichen Tiefpunkt erreicht. Stress in der Arbeit, eine drastische Gewichtszunahme während der Schwangerschaft meiner Frau (ja, wir waren irgendwie beide schwanger), dann noch die Weihnachtszeit mit all den süßen Verlockungen …

Kabumm, plötzlich brachte ich 120 kg auf die Waage!

Wenn ich mir heute die Bilder von damals ansehe kann ich kaum glauben, wie ich da ausgesehen habe. An einem Tag im Januar 2016 wurde mir dann jedenfalls klar, dass es so nicht weitergehen darf. Nur was tun?

Wenn Du mehr darüber erfahren willst, was der Auslöser für mich war, Slow Carb eine Chance zu geben, klicke hier.

Ich habe dann jedenfalls im Januar 2016 sehr konsequent mit der Ernährung nach Slow Carb begonnen. Seither hat sich mein Körpergefühl und mein Gemütszustand stark verbessert. Mein Gewicht ist wieder in einem gesunden Bereich angekommen. Ich habe 6kg im ersten Monat abgenommen, insgesamt waren es im Jahr 2016 sogar 20kg. Ich kann heute mit Fug und Recht sagen, dass dank Slow Carb ein sichtbares Sixpack zum ersten Mal in meinem Leben in greifbare Nähe gerückt ist. Durch Slow Carb konnte ich beim Abnehmen große Erfolge erzielen und endlich scheint in diesem, zuvor unkontrollierbarem, Bereich meines Lebens alles möglich zu sein.

Endlich eine Möglichkeit, zuverlässig Gewicht zu verlieren

Als mir meine Abnehm-Erfolge mit Slow Carb immer mehr bewusst wurden und mir auch klar wurde, dass sie diesmal von Dauer sind und nicht durch einen Jojo-Effekt zunichte gemacht werden, war ich sehr glücklich, endlich eine für mich funktionierende Methode zum Abnehmen gefunden zu haben. Ich hatte in den Jahren davor schon Verschiedenes ausprobiert, aber nichts davon hat dauerhaft den gewünschten Effekt erzielt. Eigentlich hatte ich die Hoffnung schon aufgegeben, doch noch mal einen Körperfettgehalt von unter 10% zu erreichen. Mit Slow Carb änderte sich dann auf einen Schlag alles.

Und deshalb habe ich mich auch entschieden, diese Internetseite ins Leben zu rufen. Weil Abnehmen kein Buch mit sieben Siegeln ist. Es ist eigentlich ganz einfach, wenn man die Prinzipien dahinter verstanden hat. Und Slow Carb ist eine gute Möglichkeit, diese Prinzipien zu erlernen. Und ich glaube, dass Slow Carb bei jedem funktioniert. Wenn Du in derselben Situation bist, in der ich Anfang 2016 war, solltest Du Slow Carb unbedingt ausprobieren. Es hat mein Leben zum Positiven verändert, und ich glaube, dass es das auch bei Dir tun wird.

Okay, ich habe zwar immer noch keinen Körperfettgehalt von unter 10 %, aber heute bewege ich mich in kleinen aber stetigen Schritten immer weiter auf mein Ziel zu. Und das Beste ist, dass ich immer Erfolge zu verzeichnen habe, solange ich mich an die Slow Carb Regeln halte.

Meine Ausgangsbasis

Vom Körperbau her bin ich eine Mischung aus dem Endomorphen und dem Mesomorphen Typ. Das bedeutet, dass mein Körper leicht Masse aufbaut. Fett genauso wie auch Muskeln. Ein Leben mit einem höheren Körperfettanteil scheint mir von daher erst mal genetisch in die Wiege gelegt zu sein. Trotz dieser widrigen Umstände habe ich es geschafft, meinen Körperfettanteil auf aktuell unter 13% zu bringen, Tendenz weiter fallend.

Mehr zu Körperbautypen kannst Du hier nachlesen.

Bitte nicht falsch verstehen. Mein Problem war nicht starkes Übergewicht (oder ich kann mir das vielleicht einfach nach wie vor nicht eingestehen), sondern eher eine ständig größer werdende Wohlstandswampe. Mein zu hoher Körperfettanteil hat meine Lebensqualität stark negativ beeinträchtigt, da mein Ziel immer ein athletisches Aussehen mit hohem Muskel- und geringem Körperfettanteil war. Ich wollte halt so aussehen wie die Leute in den Sportmagazinen. Was den Sport betrifft war ich auch nicht schlecht dabei, aber das hilft halt leider nicht viel, wenn über den Muskeln eine alles verdeckende Fettschicht sitzt. Und mit steigendem Gewicht hat der Sport dann halt auch immer weniger Spaß gemacht.

Ich weiß, für manche Besucher dieser Seite hören sie diese Schilderungen sicherlich nach Luxusproblemen an. Sind sie ja in gewissen Maße auch.

Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass Slow Carb funktioniert. Und wenn es bei mir funktioniert hat, warum sollte es dann nicht auch bei Dir funktionieren?

Was ist dein Ziel?

Strebst Du wie ich nach einem athletischen Beachbody mit definierten Muskeln und knallhartem Sixpack? Oder willst Du Dich einfach nur besser fühlen mit einem gesünderen Körperfettgehalt und ein paar Kilos weniger auf den Rippen?

Ich denke, das mit Slow Carb beide Ziele zu erreichen sind.

Wenn Du jetzt neugierig geworden bist und mehr wissen willst, lade ich Dich herzlich ein, in meinem Abnehm-Blog und in der Rezepte-Sektion zu stöbern. Ich bin stets bemüht, alles Relevante zum Thema Slow Carb zu sammeln, auszuprobieren und in gut aufbereiteter Form für Dich zur Verfügung zu stellen. So kannst Du ohne Umwege direkt von meinen Erkenntnissen profitieren.

Viel Erfolg beim Abnehmen!
Christian